H2OFoto – Thomas Röher – Filmt & fotografiert unter Wasser


Fotografieren & Filmen kann jeder, Perspektive (m)ein Unikat  ( ! ) Unterwasserfotograf und Kameramann für schwerelose Aufnahmen ua. in Bereichen Schwangerschaft, Babyschwimmen, Kinderschwimmen, Meerjungfrauen, Modelshootings, Cosplay, Schwimmsport …

Frech • Exzentrisch bissig kreativ 


Diese Beschreibung trifft es in etwa.  JA – Ich bin wie ich bin – habe keine Lust mich zu verstellen oder gar Kunden vollzuschleimen. Wer mit dieser offenen und ehrliche Art nicht umgehen kann  – hier schon mal meine Entschuldigung – oder besser jetzt einen anderen Fotografen suchen 🙂

Mal ehrlich – Sie wollen doch nur Bilder oder Videos  ( ! )


Deshalb sage ich meinen Kunden kurz und knackig ins Gesicht was geht und was nicht. Viele Kunden ob Geschäfts- oder Privatkunden kommen mit Vorstellungen, die einfach technisch und physikalisch Unterwasser nicht umsetzbar sind oder den finanziellen Rahmen sprengen würden. Warum soll ich das dem Kunden nicht direkt, zeitsparend und ehrlich ins Gesicht sagen? Der Kunde ist dann meist über meine Offenheit schockiert und es kommen Sprüche wie: „Andere Fotografen würden das aber umsetzen . . .“

Na Klar !!


Erst mal vor dem Kunden „den Dicken machen“ um den Auftrag zu bekommen und dann dem Auftraggeber (meistens am Shootingtag) verklickern, dass es mehr kostet, oder an der Location schnell mal eben das Storryboard ändern „wir machen das mal besser so“. Ich glaube nicht, dass der Kunde so das bekommt, was er eigentlich im Sinn hatte bzw. bezahlen wollte.

Warum soll ich einen teuren Profi buchen


Warum also einen frechen, exzentrischen, bissigen Fotografen für ein paar Baby Tauchbilder als Erinnerung an das Babyschwimmen buchen? Unsere Hebamme / Schwimmkursleiter / Schwimmschule macht doch auch Bilder  – und die gibt es noch umsonst – ODER – der „Fotograf“ der da sonst immer kommt, steckt seine Kamera einfach in einen Plastebeutel oder „hampelt“ mit einer handgroßen Plastekamera aus dem Technikmarkt um die Ecke vor Ihnen herum – verkauft seine Bilder zu fairen Preisen. Warum sollten wir also H2OFoto.de das fotografieren überlassen?

Müssen Sie ja nicht!


Wenn Sie auf unscharfe dunkle – grüne – schön „kalkweiße“ unbearbeitete – mit Schwebeteilchen „gepunkteten“ Babyunterwasseraufnahmen stehen – ok – dann nageln Sie sich halt eines dieser Fotos, dass Sie zu einem „fairen Preis“  erstanden haben an die Wand! NUR wenn Sie meine Bilder mögen, dafür bereit sind einen dem Aufwand an Technik, sehr speziellem Know-how Erfahrungen aus über 6900 Unterwasser Shootings zu bezahlen, 🙂 und mich mit meiner speziellen Art als Fotograf ertragen können, dann sind Sie bei mir richtig!

Geht doch sicher auch billiger oder ?

Na logisch ( ! )
Für ein paar Baby “Nirvana” Tauchbilder als Erinnerung an das Babyschwimmen ( ? ) Warum unbedingt einen teuren Profi in unseren Schwimmkurs holen ( ? ) Unsere Hebamme / Schwimmkursleiter / Schwimmschule macht doch auch Bilder – und die gibt es noch umsonst – ODER – der „Fotograf“ der da sonst immer kommt steckt seine Kamera einfach in einen Plastebeutel oder „hampelt“ mit einer handgroßen Plastekamera aus dem Technikmarkt um die Ecke vor Ihnen herum – verkauft seine Bilder zu „fairen Preisen“ für um die 10 €. Warum sollten wir also H2OFoto.de das fotografieren überlassen?

Nööööö – müssen Sie ja nicht ???? und Sie sparen noch viel Geld wenn Sie KEINEN Profi buchen!

Wenn Sie auf unscharfe dunkle, grüne, schön „kalkweiße“ unbearbeitete, mit Schwebeteilchen „gepunkteten“ Aufnahmen stehen – ok, dann nageln Sie sich halt eines dieser Fotos, dass Sie zu einem „fairen Preis“  erstanden haben an die Wand! Nur wenn Sie meine Bilder mögen, Sie dafür bereit sind einen dem Aufwand an Technik, sehr speziellem Know-how Erfahrungen aus über 6900 Unterwasser Shootings zu bezahlen – dann sind Sie bei mir richtig ( ! )

Sie können als Kunde wählen . . .

Sie als Kunde entscheiden letztlich, wie viel Geld Sie für Fotos ausgeben möchten - Es ist OK, wenn Sie preiswertere Angebote nutzen. Bei H2OFoto haben Sie den Vorteil, dass aufgrund der ausgefeilten Shootingtechnik - dem Equipment die Wahrscheinlichkeit von Fehlschüssen geringer ist als bei Ihrem Anbieter - auch müssen meine Babys nicht - wie schon mehrfach bei "Shootings" anderer Schwimmkursanbieter (heimlich) beobachtet - fast 10 Sekunden lange Tauchgänge hinlegen nur um 1 Foto hinzukriegen - bei mir reicht - 1 - 2 - 3 - wieder oben bei Mutti 🙂

Kein Foto - nichts geworden ( ? ) - Bei einem Foto Profi sollte das aber klappen

Wenn es mal nicht mit den Unterwasserfotos klappt . . . ( ! ) kommen meist von Kunden Sprüche wie >> "Bei einem Foto Profi sollte das aber klappen" < < - da sind Sie bei mir genau am richtigen Platz . . . ( ! ) Gerne erkläre ich Ihrem Kind am Shootingtag die besten Posen - übe mit Ihrem Kind, das selbstverständlich keine Angst vor Wasser hat - sich Haare und Gesicht schon garnicht nass machen möchte - sehr gut schwimmen und tauchen kann ( ! ! ) DAS schwimmen und tauchen . . . Kinden können bzw. machen meist NICHT dass, was Eltern meinen dass Ihre Sprösslinge super gut können - oder gar ein Fotograf von Ihnen erwarten . . . ( ! )

Warum sind die Fotos bei anderen Anbietern so billig . . . ( ? )

GANZ EINFACH! Ich kann auch Auto fahren, bin aber deshalb noch lange kein Formel 1 Pilot . . . ( ! ) Aufnahmen mit Hobbysystemen aus dem Technikmarkt um die Ecke unterscheiden sich drastisch von Profisystemen ( ! ) Riskieren Sie einen Blick auf die Webseite des Billiganbietes Bilder der Webseite eines preiswerten Anbieters von Unterwasserfotos - sind stark verkleinert (warum wohl ? ? ? ) - sind dunkel wie beim Höhlentauchen - sehen grün aus - haben Verzeichnungsunschärfen - Schwebeteilchen im Bild - so richtig schön weiß "angeblitzt" - Bilder sind nicht professionell bearbeitet, sondern nur schnell durch einen Photoshopfilter gejagt ( ?! ) Nun wissen Sie, warum es sooo billig ist . . . ( ! ) Mein Tipp - schauen Sie sich vor dem Kauf doch die Bilder einfach mal an. Übrigens selbst mit meiner Profiausrüstung klappt NICHT jedes Unterwasserfoto - wer das von sich als Fotograf behauptet "schwindelt" . . . ( ! )

Andere Profis sind aber "viiieeeel" billiger - der Trick mit Digitaldateien

Viele Fotografen verstecken Ihren eigentlichen Preis für eine ordentliche Auflösung. Bei H2OFoto gibt es NUR die volle Originalauflösung für den Kunden.

Was im 1. Moment im Vergleich zu H2OFoto.de als "megagünstig" erschein ist meist nicht der Fall. Im Angebot bei anderen Anbietern: Bilddateien digital für unter 20 €. Wenn mann aber genauer hinschaut ist das ja keine volle Auflösung sondern NUR ein Format von 10x15 cm (943x1417 pixel) Möchte man eine größer Auflösung wie z.B. 40x60 also 3773x5669 pixel haben - ist man - ja man mag es kaum glauben - bei einem Einzelbidpreis von 50 Euronen ( ! )

Meine Frage: - Was soll der Kunde in der heutigen Zeit mit einer digitalen Bildgröße / Auflösung 10x15 oder 13x19 ( ????) Deshalb gibt es bei H2OFoto - NUR die voller digitaler Auflösung ( ! )

Billig vs Teuer vs Spezialisten - Der Vergleich . . . ( ! )

Der Vergleich ist relativ einfach und plakativ dargestellt!

FRAGE: “. . . Können Sie Auto fahren . . . (?) ”
ANTWORT: (meistens) “. . . JA, selbstverständlich . . . ”

Aber sind Sie deshalb zwangsläufig auch ein klasse Formel 1 Pilot “alla Sebastian Vettel” - haben auch noch den passenden F1 Flitzer (??) - sicher nicht - oder . . . ( ! ) - genau so ist es bei den Unterwasserfotografen - denn nicht jeder der sich so nennt ist auch einer . . . ( ! ) und nicht jeder hat auch die passende bzw. richtige Ausrüstung. Ein Fotograf der "auf vielen Hochzeiten tanzt" wie Portrait / Landschaft / Akt usw. - hat sicherlich ein breites Portfolio - aber kein Spezialgebiet (und das ist ein entscheidender Unterschied !!) Aus diesen Gründen hat sich H2OFoto.de ausschließlich auf diese Art von Unterwasser Aufnahmen spezialisiert und auch seine Ausrüstung wie Licht - Blitz - Foto - Videotechnik speziell auf alle Anforderungen Unterwasser angepasst . . . ( ! )

Kritik an H2OFoto - der hohe Preis . . .

Kritikpunkt - hoher Preis - Auch das ist normal - in Schwimmkursen, wo mit unter 10 euro Unterwasserfotoshootings geworben wird, ist H2OFoto natürlich  NICHT gern gesehen, da ein direkter Qualitätsvergleich den billigeren Foto - Anbieter mehr als nur schlecht dastehen lassen würde.

🙂 Warum soll ich mich mit Hebammen / Schwimmkursanbietern, Physiotherapeuten, Schwimmtrainern, die mit Handgroßen Plastekameras oder Kameras in Plastetüten verpackt aus dem Technikmarkt um die Ecke messen?

Der Preis - eigentlich sollte man sich am Preis nicht messen lassen - doch vergleichen sollte man schon - oder? Allein schon der Technikvergleich gegenüber einem herkömmlichen Fotostudio an "Land" - der Aufwand des verwendeten Spezialequipments relativieren den Preis - der Transport - die Zeit des Aufbauens eines kompletten Unterwasser Fotostudios - das bearbeiten der entstandenen Aufnahmen per HAND . . . Qualitätsmäßig spielt H2OFoto.de mit seinen Unterwasseraufnahmen - den Referenzen national und international aus Presse und TV nicht gerade in der Kreisklasse . . .

Kritik an H2OFoto - die Teilnahmebedingungen . . . ( ! )

Jede Firma egal ob groß oder klein hat Ihre Bedingungen - und ja - auch H2OFoto.de. Die Bedingungen zur Teilnahme an einem Shooting mit H2OFoto.de sind sowohl auf der Webseite - als auch am Shootingtag für jedermann einsehbar und müssen VOR einem Shooting unterschrieben werden! Da wird weder etwas im Kleingedruckten versteckt - noch sonstirgendwas.

Jeder der damit NICHT einverstanden ist, hat jederzeit VOR Beginn des Shootings die Möglichkeit von einer Teilnahme Abstand zu nehmen!

Damit es später dann keine Unstimmigkeiten "ala" " ...dass habe ich nicht gewusst - nicht gelesen etc." gibt, lässt sich H2OFoto.de VOR jedem Shooting die Teilnahmebedingungen - bei Minderjährigen selbstverständlich von den Erziehungsberechtigten - unterschreiben - und schon in der Schule hat man gelernt zu lesen was man unterschreibt. Jeder - ob Kunde oder Fotograf weiss also, auf was er sich einlässt - so vermeidet man einfach Probleme wie " . . . das hat mir keiner gesagt oä"

Unterschriften - und die daraus resultierende Klarheit für beide Parteien sind nicht immer unbedingt angenehm - ja manchmal sogar läßtig - gehören aber bei H2OFoto zu einer offenen und ehrlichen Praxis . . . wer das auch als Kritik wertet - einfach zu einem anderen Fotografen gehen . . .

Kritik an H2OFoto - Sie fotografieren nicht jeden Schwimmkurs - warum . . . ( ? )

Nicht jede Einrichtung / Schwimmhalle / Therapiebecken oder Kursleiter / in / Anbieter von Schwimmkursen können die hohen Anforderungen von H2OFoto erfüllen! Filteranlagen in älteren Schwimmbecken bieten mir als Beispiel "Trübe Aussichten" - zumindest Unterwasser - mit bloßem Auge nicht so leicht zu erkennen.

Die Kamera sieht mehr als das menschliche Auge - deshalb sind viele Schwimmtrainer entsetzt, wenn Sie gezeigt bekommen bzw. sehen - was Sie eigentlich in Ihrem Schwimmbecken nicht sehen - bzw. sehen sollten! Um Kunden eine erstklassige Qualität bieten zu können sagt H2OFoto Ihnen auch mal direkt ins Gesicht, dass Ihre Einrichtung / Kurs / Kursleiter NICHT für ein exklusives Shooting geeignet ist.

Aber andere Fotografen würden händeringend meinen Kurs besuchen wollen - (Spruch von einer Kursleiterin) Na dann nehmen Sie halt einfach diesen! Stimmen die Rahmenbedingungen oder der Kurs an sich für ein Shooting N I C H T - lehnt H2OFoto Shootings bei diesen Anbietern / Einrichtungen ab - denn wo absehbar ist, dass keine sehr gute Qualität herauskommt braucht man auch nicht hingehen - oder?!

Contact & Service


Contact & Service ↓

Servicezeiten:
Mo bis Fr 09 bis 17 Uhr

Tel: 0162 / 27 44 500
Email: service@babyschwimmen-dresden.de

Fragen + Antworten ↓

FAQhier klicken

H2OFoto.de - Spezialist für Unterwasserfotos ua. in Baden-Württemberg; Bayern; Bayern; Brandenburg; Bremen; Hamburg; Hessen; MV; Mecklenburg-Vorpommern; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; Saarland; Sachsen; Sachsen - Anhalt; Schleswig-Holstein; Thüringen
DAS Unterwasser Fotostudio